Ethanolkamine 


Ein dekoratives Highlight für anspruchsvolles Wohnen


Das lodernde Flammenspiel, das im wärmenden Kamin flackert, ist insbesondere in den kalten Monaten beliebt. Doch immer mehr verschiebt sich der Fokus von der reinen Heizleistung hin zu einem wohligen Ambiente. Wer sich aber den Aufwand sparen möchte, den ein klassischer Ofen mit sich bringt, entscheidet sich für einen hochwertigen Ethanolkamin von muenkel.eu.

Ethanolkamine sind eine besonders interessante Alternative zu herkömmlichen Feuerstellen. Die Verbrennung ist sauber, benötigt keinen Schornstein und der Brennstoff wird ressourcenschonend gefertigt. Die vielseitig gestalteten Kamine eignen sich gleichermaßen für den Innen- und überdachten Außenbereich und stellen zu jeder Zeit ein markantes Highlight dar.

mehr erfahren
Ethanolkamine

Ein dekoratives Highlight für anspruchsvolles Wohnen

Das lodernde Flammenspiel, das im wärmenden Kamin flackert, ist insbesondere in den kalten Monaten beliebt. Doch immer mehr verschiebt sich der Fokus von der reinen Heizleistung hin zu einem wohligen Ambiente. Wer sich aber den Aufwand sparen möchte, den ein klassischer Ofen mit sich bringt, entscheidet sich für einen hochwertigen Ethanolkamin von muenkel.eu.

Ethanolkamine sind eine besonders interessante Alternative zu herkömmlichen Feuerstellen. Die Verbrennung ist sauber, benötigt keinen Schornstein und der Brennstoff wird ressourcenschonend gefertigt. Die vielseitig gestalteten Kamine eignen sich gleichermaßen für den Innen- und überdachten Außenbereich und stellen zu jeder Zeit ein markantes Highlight dar.


mehr erfahren

1. Was sind Ethanolkamine?


Ethanolkamine sind spezielle Öfen, die ein echtes Holzfeuer imitieren und damit für eine heimelige Atmosphäre in Wohnräumen sorgen. Im Gegensatz zu klassischen Kaminen verbrennen Ethanolkamine Bioethanol. Der Kraftstoff kann sowohl aus stärke- oder zuckerhaltigen Pflanzen als auch aus zellulosehaltiger Biomasse generiert werden und besteht damit zu 100 Prozent aus biologischen und nachwachsenden Rohsubstanzen. In Betracht kommen für die Verarbeitung beispielsweise Mais, Weizen oder Zuckerrüben.

Bei Ethanolkaminen mit Automatikbrenner benötigen Sie außerdem Strom. Dafür bieten diese die größtmögliche Sicherheit und sind teilweise über die Fernbedienung oder Ihr Smart-Home-System bedienbar.

Im Kontrast zur herkömmlichen Verbrennung liegt der Fokus mit einem Ethanolkamin weniger auf dem hitzespendenden Merkmal, wenngleich Wärme in geringen Mengen entsteht. Umgekehrt müssen Sie zur Installation keine aufwendigen Umbauten vornehmen und verzichten gänzlich auf eine Rauchentwicklung.

2. Welche Arten von Ethanolkaminen gibt es?

Ethanolkamine entdecken Sie bei muenkel.eu in zahlreichen Ausführungen. Alle Modelle besitzen einen ausgesprochen hohen Sicherheitsstandard und ein denkbar einfaches Handling. Als Klassiker gilt zweifellos der Standkamin, der sich bestens in Ihre Räumlichkeiten einfügt. Dahingegen gehören der Wand- und Deckenkamin zu den ausgefalleneren Varianten und wirken je nach Ausführung äußerst spektakulär. Zuletzt sorgen kleine Tischkamine für ein ganz heimeliges Ambiente, insbesondere wenn Sie diese geschickt in Ihre Tischdeko mit einbinden. Unterschiedliche Flammeffekte bereichern das Angebot zusätzlich.

Stehende Ethanolkamine können Sie unkompliziert und schnell an jedem Ort aufstellen. Darunter fallen unter anderem:

  • Kaminrahmungen im Landhausstil
  • minimalistische Konzepte
  • Öfen mit antiken Verzierungen
  • Säulenkamine mit mehrseitiger Sicht
  • frei stehende Standkamine
  • Feuerstellen als Ecklösung
  • monumentale Formen
  • optisch eingelassene Kamine
  • Feuerschalen
  • Standkamine mit Füßen
  • Standkamine mit Sockel
  • Indoor-Designs
  • Outdoor-Lösungen
  • moderne Ethanolkamine von Muenkel Design

Jede Ausführung der Standkamine erhalten Sie darüber hinaus in vielfältigen Stilen und Größen – von schmalen Rechtecken bis hin zu außergewöhnlichen, massiven Formen. Verschiedene Farb- und Materialkombinationen runden das Angebot ab.

Aktuelle Ethanolkamine lassen sich auch an der Wand anbringen. Diese äußerst platzsparende Variante ermöglicht Ihnen die Dekoration sogar in kleineren beziehungsweise gut gefüllten Räumen. Daneben ist die Integration eines Ofens in einer Wandnische möglich. So holen Sie sich das stimmungsvolle Feuer sogar in Ihr Bade- oder Schlafzimmer. Zu den Kaminkonzepten für die Wand zählen zum Beispiel:

  • Eckkamine
  • Säulenöfen
  • dekorative Wandfeuer
  • eingelassene Kamine im Bildformat
  • Feuerstellen im industriellen Stil
  • hängende Feuerschalen
  • freihängende Wandkamine
  • Indoor-Designs
  • Outdoor-Lösungen
  • moderne Ethanolkamine von Muenkel Design

Die Wandkamine von muenkel.eu präsentieren sich in diversen Größen und Stilen. Bringen Sie mit einem Fackelimitat gekonnt ein nostalgisches Feeling in Ihr Zuhause, integrieren Sie minimalistische Designs in Ihren Einrichtungsstil oder sorgen Sie mit einem futuristisch anmutenden Wandofen für einen echten Blickfang. Dank unterschiedlicher Farb- und Materialkombinationen entdecken Sie garantiert das für Sie passende Modell.

Für maximale Flexibilität wählen Sie einen unserer schönen Tischkamine. Die kompakten Gestelle finden in jeder Wohnung eine geeignete Fläche – und bei Bedarf platzieren Sie Ihr kleines Feuer einfach um. So sorgen Sie für Gemütlichkeit auf dem Ess- oder Couchtisch, positionieren den Tischkamin auf einer großflächigen Anrichte oder schmücken im Sommer Ihre Terrasse. Brauchen Sie mal etwas mehr Platz, können Sie das Feuer schnell zur Seite räumen.

Tischkamine kommen beispielsweise in folgenden Varianten daher:

  • ovale Tischfeuer
  • Säulenkamine
  • Dekoflammen in Lounge-Optik
  • frei stehende Tischfeuer
  • Indoor-Designs
  • Outdoor-Lösungen
  • moderne Ethanolkamine von Muenkel Design

Tischkamine von muenkel.eu gibt es in zeitgenössischen Formen, die mit entsprechendem Sicherheitsglas optisch abgerundet sind. Bei den meisten Ausführungen bieten wir Ihnen mehrere Größen an, sodass Sie für jeden Tisch das richtige Ethanolfeuer kaufen können. Mehrere Material- und Farbkombinationen garantieren außerdem ein breites Sortiment.

Mit einem an der Decke montierten Ethanolkamin setzen Sie den Fokus klar auf die Feuerstelle. Dank einzigartiger Gestaltungen sind die Varianten ein Blickfang der herausragenden Art. Da sie keinen Abzug benötigen, hängen Sie Ihren Ofen entweder in die Mitte des Raumes oder näher an den Rand – ganz Ihrem Grundriss entsprechend.

Folgende Hängekamine gibt es im Sortiment von muenkel.eu:

  • Hängekamine mit auffälliger Säule
  • geschlossene und offene Feuerstellen
  • Öfen in minimalistischem Design
  • in futuristischer Optik
  • Indoor-Designs
  • Outdoor-Lösungen
  • moderne Ethanolkamine von Muenkel Design

Um Ihren Ethanolkamin exakt auf Ihre Wünsche und den zur Verfügung stehenden Platz anzupassen, bieten wir Ihnen neben unseren Fertigangeboten unterschiedliche Sonderanfertigungsoptionen an. Dazu suchen Sie sich aus verschiedenen Aspekten die kompatiblen Parameter aus:

Form

Im Onlineshop von muenkel.eu wählen Sie aus diversen Formen von Sonderanfertigungen aus. Hierzu zählen sowohl Stand- als auch Wand- und Einbaukamine.

Maße

Um Ihnen den Traum des perfekten Ethanolkamins zu erfüllen, unterbreiten wir Ihnen nach Rücksprache ein persönliches Angebot mit Ihren Wunschabmessungen.

Einbindung

Sie haben einige Möglichkeiten, Ihren Ethanolkamin in bestehendes oder geplantes Mobiliar zu integrieren. Einbauöfen lassen sich beispielsweise in Sideboards, Kücheninseln, Schränke oder Tische einbinden.

Daneben sind viele kreative Lösungen in Verbindung mit Außen- oder Zwischenwänden verfügbar. Ändern Sie Ihre Raumstruktur mit einem dekorativen Raumteiler oder setzen Sie den Ethanolkamin in eine Zwischenwand ein.

Oberflächen

Je nach Kamintyp können Sie die Oberflächen der Rahmen und Sockel individuell verändern. Statt einer lackierten oder matt bestrahlten Ausführung erhalten Sie so beispielsweise eine elegante Schiefer- oder Betonoptik.

Öffnung

Ethanolkamine gibt es mit verschiedenen Öffnungen. Dabei unterscheiden wir vor allem 1-seitige Kamine mit Frontöffnung, 2-seitige mit frontaler Durchsicht, 3-seitige mit geschlossener Rückwand und 4-seitige beziehungsweise frei stehende Varianten.

Einsätze

Aufgrund der abweichenden Maße bieten wir Ihnen einige Einsatzgrößen an, die eine bestimmte Feuerlänge bedingen. Die Kassetten sind in 50, 100, 400 und 600 Zentimetern erhältlich, wobei die ersten beiden sich nach Bedarf verlängern lassen und wahlweise mit einer händischen Tankbefüllung oder einem Festwasseranschluss versehen sind.

Brenner

Ethanolkamine laufen entweder mit einem manuellen oder einem automatischen Brenner. Bei ersterem handelt es sich um das kostengünstigere Modell, die größtmögliche Sicherheit und praktische Optionen erhalten Sie jedoch ausschließlich mit einem Automatikbrenner.

Zubehör

Abhängig von der Typwahl und dem Brenner können Sie abwechslungsreiche Zubehöre in Ihren Ethanolkamin einbinden. Besondere Wandöfen mit integriertem Fernseher sorgen beispielsweise für eine heimelige Stimmung beim Filmabend. Ein Kamin mit Fernbedienung oder Smart-Home-Anbindung gewährt obendrein den maximalen Komfort.

3. Die Vorteile von Ethanolkaminen

Im Ethanolkamin brennt – im Gegensatz zum Elektrokamin – ein echtes Feuer. Dafür verbrennt der Kamin flüssiges Bioethanol. Der Brennstoff bietet zahlreiche Vorzüge:

  • rückstandslose, schadstofffreie Verbrennung
  • Verbrennung ohne Rauchentwicklung
  • klares Flammenbild
  • kein Schornsteinanschluss und keine Genehmigung nötig
  • ohne Rußentstehung und die damit verbundene regelmäßige Reinigung
  • keine aufwendige Beschaffung, Verarbeitung und Lagerung des Brennstoffes
  • kein Dreck im Innenraum, der durch Holz entsteht
  • Nutzung ohne mehrmals Holz von draußen holen zu müssen

In den hochwertigen Ethanolkaminen ist meist eine Brennkammer verbaut, in der das Feuer entzündet wird. Diese setzt sich aus dem Grundträger, dem Ethanol-Brenner, einer Sicherheitswanne und einem Löschmechanismus zusammen. Verfügt der Kamin über einen Schieber, können Sie auch die Flammenhöhe und die Wärmeabgabe anpassen. Diese Einstellung erfolgt häufig stufenlos. Ebenso ermöglicht der Verschluss, die Flamme bei Bedarf unkompliziert zu löschen, indem Sie die Luftzufuhr unterbrechen.

5. Ethanolkamine-FAQ

Um ein Feuer im Ethanolkamin zu entfachen, müssen Sie den Brennstoff in der Brennkammer entzünden. Unser flüssiges Gala-Ethanol besteht zu 96,6 Prozent aus einem pflanzlich gewonnenen Alkohol und ist giftklassenfrei.

Bioethanol ist hochentzündlich. Zu Ihrer eigenen Sicherheit sollte daher ein besonnener Umgang mit dem Brennstoff höchste Priorität haben. Halten Sie beim Entzünden des Kamins unbedingt Abstand zum Ethanol und benutzen Sie dafür ein Stabfeuerzeug oder ein langes Streichholz. Sobald das Ethanol brennt, erhitzt sich der Kamin in Minutenschnelle auf seine Betriebstemperatur. Ein Sicherheitsbrenner ist unbedingt zu empfehlen, da bei diesem keine Verpuffungen entstehen. Ein Überschwappschutz sowie eine Einfüllhilfe sind ebenso ratsam. Die maximale Sicherheit erhalten Sie jedoch mit einem Automatikbrenner, der das Entzünden eigenständig vornimmt.

Solange Sie verantwortungsbewusst und vorsichtig mit dem Brennstoff umgehen, ist der Ethanolkamin sehr sicher. Seien Sie daher besonders umsichtig, wenn Sie mit dem Ethanol hantieren. Um den Kamin zu befüllen, empfehlen wir eine spezielle Einfüllhilfe, sodass nichts daneben läuft. Bewahren Sie außerdem den Brennstoff entfernt von dem Ethanolkamin an einem kühlen, dunklen Ort außerhalb der Reichweite von Kindern und Tieren auf. Auch bei der Aufstellung des Kamins sollten Sie einige Dinge beachten:

  • Der Raum muss eine Mindestgröße haben, die sich von der maximalen Wärme und dem Ethanolverbrauch des Kamins ableitet.
  • Das Ethanolfeuer entzieht der Luft den Sauerstoff. Lüften Sie daher den Raum ausreichend und regelmäßig, solange der Kamin in Betrieb ist.
  • Der Kamin muss im angemessenen Abstand zu Möbeln, Vorhängen und anderen brennbaren Stoffen stehen.
  • Während die Flamme im Kamin brennt, dürfen Sie nicht das Haus verlassen und sollten immer ein Auge auf das Feuer haben.
  • Erwerben Sie einen Sicherheitsbrenner. Dieser verhindert ein Überschwappen und Verpuffungen.

Bei der Entscheidung für einen Ethanolkamin sollten Sie auf Qualität setzen. Achten Sie daher auf Qualitätsmerkmale. Das Material sowie die Materialstärke (z.B. Edelstahl) geben Hinweis auf Qualitätsware. Ein integrierter Glühdraht sowie mikroporöses Füllmaterial im Inneren des Brenners sollten ebenso verbaut sein. Weiter empfehlen wir vom etablierten Fachhändler zu kaufen. Hier bekommen Sie Beratung zum Kauf, Umgang und Pflege des Kamins und können auf gute Betreuung auch noch nach Jahren vertrauen.

Abgesehen davon bleiben bei der Verbrennung von Bioethanol – wie beim menschlichen Atem – Wärme, Kohlendioxid und Wasserdampf zurück, der im Winter die trockene Raumluft befeuchtet. Aus diesem Grund ist es unabdingbar, den Raum während der Nutzung von Zeit zu Zeit zu lüften.

Beim Kauf eines Ethanolkamins gibt es einige wichtige Punkte zu beachten, um sicherzustellen, dass Sie das richtige Modell für Ihre Bedürfnisse und Ihr Zuhause auswählen.

Im Folgenden werden die wichtigsten Aspekte aufgeführt:

  1. Qualität: Setzen Sie nicht auf den Preis sondern auf die Qualität des Produktes. In aller Regel finden Sie bei Fachhändlern gute Qualitätsware. Hinweise hierzu sind beispielsweise gutes, hochwertiges Material, solide Bauweise, Standfestigkeit, Glühdraht und mikroporöses Füllmaterial im Brenner.
  2. Design und Platzierung des Kamins: Wählen Sie ein Design, das zu Ihrem Einrichtungsstil passt und den verfügbaren Platz in Ihrem Zuhause berücksichtigt. Sie können Räume teilen, ein Highlight setzen oder auch ganz dezente Wärmequellen schaffen. Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, von modernen und minimalistischen Designs bis hin zu klassischen und rustikalen Optionen.
  3. Wartungsaufwand und Zusatzfunktionen: Informieren Sie sich über den Wartungsaufwand des Kamins. Einige Modelle erfordern regelmäßige Reinigung und Wartung, während andere wartungsfrei sind.
  4. Raumgröße: Der Ethanolkamin benötigt ein gewisses Raumvolumen. Ist der Brenner sprich das erzeugte Feuer überdimensioniert, verwandelt sich der Wohnraum und schnell in eine Sauna. Achten Sie daher auf das richtige Verhältnis.
  5. Ethanollagerung: Sie sollten einen Platz in Ihrem Zuhause schaffen, der sich zur Lagerung des Ethanol eignet.
  6. Tierpfoten und Kinderhände: Ethanolfeuer sind echte Feuer. Schützen Sie Kinderhände und Tierpfoten ggf. mit einer Sicherung um den Kamin.
  7. Genehmigung: Sie benötigen keine Genehmigung, wenn Sie einen Ethanolkamin in Ihrer Wohnung oder in Ihr Haus einziehen lassen möchten. Es muss kein Schornsteinfeger oder ein Vermieter informiert werden.

Indem Sie diese Punkte berücksichtigen, finden Sie sicherlich den perfekten Ethanolkamin, der sowohl praktisch als auch ästhetisch ansprechend ist und Ihren Bedürfnissen gerecht wird.

Wie viel Wärme ein Ethanolkamin abgibt, hängt von dessen Ethanolverbrauch ab. Maximal produzieren die Kamine acht Kilowatt Wärmeabgabe, die meisten Geräte liegen um drei Kilowatt pro Stunde. Mit Ethanol betriebene Kamine sind nicht als Heizung geeignet, daher darf auch nicht von einer Heizleistung gesprochen werden. Da sie der Luft Sauerstoff entziehen, müssen Sie den Raum regelmäßig lüften, während im Kamin ein Feuer brennt. Eine Ausnahme bilden Wohnungen mit Belüftungssystem und Wärmetauscher.

Um die Langlebigkeit Ihres Ethanolkamins von muenkel.eu zu gewährleisten, empfehlen wir Ihnen, unbedingt zu hochwertigem Bioethanol vom Fachhändler zu greifen. Denn Billigprodukte enthalten häufig schädliche Zusatzstoffe, die obendrein unangenehme Gerüche verursachen können. Oft werben Verkäufer mit 99,9-prozentigem, besonders reinem Bioethanol. Dieses ist jedoch nicht effektiv purer als das standardmäßige, 96,6-prozentige Ethanol. Es enthält lediglich weniger Wasser. Dies führt jedoch zu mehr Wärmeabgabe, die Ihren Kamin sogar beschädigen oder schlimmstenfalls zu einem Brand führen kann. Beachten Sie dahingehend also unbedingt die Angaben des Kaminherstellers zum vorgeschriebenen Brennstoff.

Welches Ethanol für Ihren Ethanolkamin geeignet ist, entnehmen Sie insbesondere der Betriebsanleitung. Bioethanol in hoher Qualität erhalten Sie natürlich ebenfalls in unserem Sortiment.

Einen Ethanolkamin können Sie – im Gegensatz zu einem Elektrokamin – unabhängig von einer externen Energiequelle aufstellen. Während Sie eine Steckdose benötigen, um den Elektrokamin zu betreiben, stellen Sie den Ethanolkamin bei Bedarf ganz einfach um. Elektrokamine imitieren ein Feuer heute täuschend echt – die richtige Flamme des Ethanolkamins ist dennoch ein Highlight, das viele nicht missen möchten. Ob ein Ethanol- oder ein Elektrokamin für Sie eher infrage kommt, ist daher immer eine individuelle Entscheidung, die Sie allerdings nicht allein treffen müssen. Wir beraten Sie gern bei der Wahl und finden gemeinsam heraus, welcher Kamin am besten zu Ihnen passt.

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, einen Elektrokamin zu kaufen, benötigen Sie keine Genehmigung für dessen Aufstellung in Ihrer Wohnung.

Wie viel Strom ein Elektrokamin tatsächlich verbraucht, hängt von der gewählten Wärmeleistung ab. Zur Orientierung: Wenn Sie sich für ein Modell mit 1000 Watt interessieren, würde Sie das circa 30 bis 32 Cent pro Stunde kosten. Möchten Sie nur das Flammenspiel genießen, müssen Sie mit 3–4 Cent pro Stunde rechnen. Die exakten Kosten richten sich natürlich nach Ihrem Stromanbieter.

Loading...
Dateien werden hochgeladen, bitte warten...